Vegetarische Frikadellen

 Zubereitung
 
  1. Zuerst muss das Getreide oder die "Grundlage" der vegetarischen Frikadellen gar gekocht werden.  Dazu die Grundlage (Linsen, Hirse, Hafer, Grünkernling etc.)  in Butter andünsten, mit der Gemüsebrühe ablöschen und ca. 20 Min kochen bis alles gar und die Flüssigkeit verkocht ist. Wenn Tofu verwendet wird, diesen einfach sehr klein schneiden.

               
               
  2. Die Zwiebel und den Knoblauch in ganz kleine Würfelchen schneiden. Die glatte Petersilie und den Basilikum ganz fein hacken. Die Grundlage (gargekochtes Getreide oder Tofuwürfelchen) in ein hohes, großes Gefäß geben. Das Ei, die Zwiebel, den Knoblauch, die Petersilie und den Basilikum zur Grundlage geben. Salz, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer nach Geschmack und Thymian hinzugeben. Danach alles gut mit der Hand vermengen. Falls die Konsistenz noch nicht geeignet sein sollte um gute Bratlinge zu formen geben Sie einfach ein wenig Semmelbrösel hinzu, bis es passt.

  3. Aus der Masse werden jetzt schöne handtellergroße (Der Handteller hat die Maße der Hand, wenn man sich die Finger wegdenkt ;-)) Frikadellen geformt, die nicht zu hoch sein dürfen (Höhe höchstens 3 cm).

  4. Jetzt werden die Frikadellen in Öl bei mittlerer Hitze (4. oder 5. von 9 Stufen) von beiden Seiten goldbraun angebraten. Hierbei ist wichtig, dass die Pfanne nicht zu heiß ist, denn sonst verbrennen die Frikadellen von Außen und Innen bleiben Sie roh. Um das zu vermeiden geben wir den vegetarischen "Buletten" Zeit (Sie brauchen schon 6 - 7 Minuten von jeder Seite) bei mittlerer Hitze.

  5. Nachdem Sie goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen. Mit einem Küchenkrepp abtupfen und FERTIG!!! Sie haben noch mehr Lust auf Kochen? Kostenlose Rezepte gibt's auch bei Trendmile.
 Zutaten (für 2 Portionen)
 - 250 g Getreide*
 - 400 ml Gemüsebrühe
 - 1 Ei
 - Semmelbrösel
 - 1 kleine Zwiebel
 - 1/2 Knoblauchzehe
 - 1/2 Bund glatte Petersilie
 - 1/2 Topf Basilikum
 - 2 TL Thymian
 - Salz,
 - frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
 - Öl, Butter

 * Man kann jegliche Art von stärkehaltigen
 Produkten verwenden. Getreide bietet sich
 da an. Bsp.: Hirse, Hafer, Grünkernling etc.
 oder Linsen sind auch geeignet. Wer Tofu
 verwenden möchte kann dies auch tun.
Tolle Rezepte für Kinder gibt es bei Elternforen.com